Anlässlich der Trullo-Rad-Wanderung hatte der Vereinsring am vergangenen Sonntag wieder sein historisches Lager am Trullo über Flörsheim-Dalsheim geöffnet und mit diesem erneut auf das bevorstehende Fleckenmauerfest im September aufmerksam gemacht.

Der Vorstand bedankt sich insbesondere bei den Organisatoren des Verkehrsvereins, allen Helferinnen und Helfern die ihre Freizeit für den Vereinsring opferten und zu einem schleunigen Auf- und Abbau, wie auch für die professionellen Standdienste gesorgt haben. Ein ganz großer Dank auch an die vielen Kuchenbäcker/innen die dafür gesorgt haben, dass 25 Bleche Kuchen fast restlos verkauft werden konnten.

Nicht zu vergessen sind aber auch die vielen Besucher, die sich rund um den Trullo sichtlich wohl fühlten und mit ihrer guten Laune ebenso zum Gelingen beigetragen haben, wie die Wonnegauner mit ihrem Kinderprogramm und der Chor der Knechte und Mägde mit seinen Gesangsbeiträgen, die durch Herold Heinz lautstark angekündigt wurden.